Antibiotika-natürlich-vermeiden!

 

Startbild

Antibiotika natürlich vermeiden

Der Antibiotikaverbrauch kann beim Geflügel mit Naturprodukten
um bis zu 80 % vermindert werden.

Die Rückstandsproblematik in den Lebensmitteln rückt immer mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit und stellt eine wichtige Herausforderung dar. Kräuter, probiotische Mikroorganismen und ätherische Öle sind oftmals unterschätzte Mittel, die helfen können, die Notwendigkeit der Verwendung von Antibiotika zu vermindern.

Die cdVet Naturprodukte GmbH hat sich seit 15 Jahren diesem Thema angenommen und auf rein natürliche Konzepte zur Verminderung von Antibiotika spezialisiert.

Das Prinzip ist einfach: Der Körper kann sich selbst “heilen“ und auch selbst “schützen“, wenn die Versorgung des Immunsystems möglichst optimal gestaltet ist.

Tiere in der Natur nehmen sogar oft selektiv Kräuter, Wurzeln, etc. auf, die natürliche Inhaltsstoffe enthalten, welche für natürliche Abwehrreaktionen und auch Heilungsprozesse wichtig sind. Hähnchen und Puten sowie auch andere Tiere, die in Stallhaltung leben, können nicht auf Kräuter, Wurzeln und eine Vielfalt an Pflanzen zugreifen. Diesen Tieren fehlen wichtige Stoffe, die für das Immunsystem und die Selbstheilungskräfte wichtig sind.

cdVet hat sich darauf spezialisiert, genau diese Zutaten den Tieren zukommen zu lassen, nach dem Motto: Wenn das Tier nicht zum Kraut gelangen kann, dann bringt cdVet die Kräuter zum Tier. Auf diese Weise kann cdVet dem Landwirt helfen, den Antibiotikaverbrauch um bis zu 80 % zu vermindern.

Diese natürlichen cdVet-Konzepte sind für den Landwirt meist sogar deutlich günstiger und haben zudem den Effekt, dass natürlichgesündere Tiere leistungsfähiger sind. Eine Ursache, dass noch zu wenige Landwirte auf diese rein natürlichen Konzepte zurückgreifen, ist die teilweise behördliche Behinderung, die es erschwert, Informationen den Landwirten zur Verfügung zu stellen, wie mit rein natürlichen Futtermittelergänzungen, Pflegemitteln und Hygieneprodukten die Notwendigkeit von Antibiotika vermieden werden kann.

cdVet steht dafür, nicht nur Probleme zu erkennen und zu benennen, sondern auch Lösungsansätze an die Hand zu geben.

Natürliche Tiergesundheitskonzepte sind ein Beitrag zum Tierwohl, sind wirtschaftlich für Landwirte und tragen zur Verbesserung der Lebensmittelgesundheit – und Sicherheit bei.